Menü

A QUIET PLACE - TAG EINS
96 min | Horror | FSK 16


Filminfo

Filmstart
25. Juli 2024

Regie
Michael Sarnoski

Darsteller
Lupita Nyong'o
Alex Wolff
Joseph Quinn

Laufzeit
ca. 96 min

Altersfreigabe
FSK 16


Galerie

Inhalt:

Chaos bricht in New York aus, als plötzlich flammende Meteoriten vom Himmel fallen und gefährliche Kreaturen sich über die Stadtbewohner hermachen. Anwohner der lauten Metropole (z.B. Lupita Nyong'o und Joseph Quinn), die die außerirdische Invasion überleben, lernen schnell, dass nur absolute Stille es ihnen ermöglicht, den Monstern zu entgehen. Denn diese fremden Wesen machen Jagd auf alles, was Geräusche von sich gibt.

Mehr…


Das Horror-Prequel A Quiet Place: Tag Eins spielt vor A Quiet Place (2018) und A Quiet Place 2 (2020) und erzählt von der Ankunft der dort eingeführten außerirdischen Bedrohung auf der Erde. Dabei verlegte der neue Film seine Handlung vom Land in die Stadt. Veröffentlicht wurde das Spin-off noch vor der Fortsetzung A Quiet Place 3.

Auch die ersten zwei Filme der Familie Abbott besaßen bereits Rückblenden, die Einblicke in den Beginn der Alien-Invasion gaben. A Quiet Place: Tag Eins konzentrierte sich allerdings – mit neuem Cast – ausschließlich auf den Beginn dieser Apokalypse. Aus Teil 2 kehrte Djimon Hounsou für das Spin-off vor die Kamera zurück und spielte erneut seine Rolle, die im Vorgängerfilm nur als "Mann auf der Insel" geführt worden war.

A Quiet Place: Tag Eins war der erste Film der Reihe, bei dem nicht John Krasinski Regie führte oder am Drehbuch mitschrieb. Ursprünglich sollte bei der Ankündigung im Jahr 2020 noch Filmemacher Jeff Nichols (Take Shelter - Ein Sturm zieht auf) das Spin-off schreiben und inszenieren. Er verließ das Projekt 2021 jedoch wieder (wegen kreativer Differenzen) und wurde deshalb 2022 von Michael Sarnoski (Pig) ersetzt. Die Dreharbeiten fanden ab Februar 2023 in London statt.


Weniger…

Trailer