Menü

Filminfo

Inhalt

Siggi Jepsen (Tom Gronau) lebt zur NS-Zeit in Deutschland und soll für die Deutschstunde einen Aufsatz zum Thema "Die Freuden der Pflicht" verfassen. Als er daraufhin ein leeres Heft abgibt, weil er keine Einfälle hat, landet er in einer Zelle, wo er die Aufgabe nachholen soll. Nun beginnt er, ausführlich Erinnerungen aus seinem Leben zu notieren. Im Zentrum dieser steht sein Vater Jens Ole Jepsen (Ulrich Noethen), der als Polizist zuverlässig seinen Pflichten nachkam. Eines Tages sollte Jens dem Künstler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti) ein Malverbot überbringen, doch dieser widersetzt sich der Anordnung.

Mehr…

Mit Deutschstunde wurde der gleichnamige Roman von Siegfried Lenz verfilmt, den der Autor 1968 herausbrachte und der als sein wichtigstes Werk gilt. Das Buch war bereits 1971 zum ersten Mal als Deutschstunde von Peter Beauvais verfilmt worden. (ES/JU)

Quelle: MoviePilot

Weniger…

Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 2019 ab 12 Jahren ca. 125Min Drama