Menü

Der besondere Film

Unser Filmkunstfenster in der Camera am Holzberg


Spielzeiten

Montag

11.03.

Mittwoch

20.03.

20.15 Uhr 18.00 Uhr

Inhalt:

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.


Spielzeiten

Montag

25.03.

Mittwoch

03.04.

20.15 Uhr 18.00 Uhr

Inhalt:

Earl Stone war ein Held im Koreakrieg. Mit nunmehr 90 Jahren kommt der knorrige Blumenfarmer immer noch gut an bei den Frauen. Doch das Geschäft läuft schlecht. Bei den Hochzeitsvorbereitungen seiner Enkelin lässt er sich von einem Fremden dazu überreden, für gutes Geld ein Paket zu transportieren, von der mexikanischen Grenze in die USA. Er schaut nicht nach, was er da abliefern soll. Als er erfährt, dass er Kokain für ein Kartell schmuggelt, macht er weiter und wird gar zum erfolgreichsten Kurier der Gangster.

Von Tatsachen inspiriertes, entspannt, launiges Krimidrama von und mit Clint Eastwood, in dem der Altstar ähnlich wie in "Gran Torino", den Grumpy Old Man gibt, der sich hier gezwungen sieht, als Drogenkurier zu arbeiten. Zum prominenten Ensemble gehören auch Bradley Cooper, Eastwoods Star aus "American Sniper", Michael Pena und Laurence Fishburne als Polizisten und Taissa Farmiga als Enkelin.

Quelle: Blickpunkt:Film


Spielzeiten

Montag

08.04.

Mittwoch

17.04.

20.15 Uhr 18.00 Uhr

Inhalt:

Maria Stuart ist seit sie ein Baby ist Königin von Schottland und wird nach Frankreich verheiratet. Mit nur 18 Jahren wird sie Witwe und kehrt nach Schottland zurück. Die Regentschaft von Elizabeth erkennt sie nicht an, die ehrgeizige junge Frau würde gerne selbst in England regieren. Maria sieht Elizabeth als Rivalin, zollt ihr aber auch einen gewissen Respekt, weil sie wie sie als Frau in einer Männerwelt herrscht, wofür beide Frauen einen hohen Preis zahlen.

Kostümdrama, das eindrucksvoll die Brutalität politischen Intrigen schildert und die beiden Königinnen als selbstbewusste, intelligente und fühlende Macherinnen wie auch Opfer des von Männern dominierten Hofes zeichnet. Die erfolgreiche Theaterregisseurin Josie Rourke hat in Saorsie Ronan und Margot Robbie zwei herausragende und unerschrockene Schauspielerinnen im exquisit ausgestatteten und packenden Ränkespiel. Der Stoff ist bereits vielfach verfilmt, aber diese Version ist unbedingt sehenswert.

Quelle: Blickpunkt:Film


Spielzeiten

Montag

22.04.

Mittwoch

01.05.

20.15 Uhr 18.00 Uhr

Inhalt:

Nachdem Mark Hogenkamp (Steve Carell) von fünf Teenagern verprügelt wurde, liegt er tagelang im Koma. Als er erwacht, kann er sich jedoch an keinerlei Details aus seinem Leben erinnern. Von seiner Familie wird er mit nach Hause genommen und nach einer Weile beginnt er als eine Form von Therapie in seinem Garten ein Modell eines belgischen Dorfes aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs zu bauen. Außerdem designt er Figuren basierend auf seiner Familie und seinen Freunden, die das Dorf beleben und mit denen er fiktive Abenteuer durchlebt. Doch je weiter er in seine Fantasiewelten eintaucht, desto mehr entfernt er sich von der Realität.

Quelle: Verleih